Albedo

Als Albedo bezeichnet man das Rückstrahlvermögen von Oberflächen, die nicht selbst leuchten. Man berechnet sie in 0, das Licht wird nicht reflektiert, und 1, das Licht wird reflektiert. Diese Angabe kann auch in Prozent angegeben werden. Je besser die Oberfläche reflektiert, desto heller ist sie und umso höher ist die Albedo. Wolken haben eine höhere Albedo als die Erdoberfläche, daher reflektieren Wolken mehr Licht ins Weltall zurück und die Atmosphäre heizt sich somit weniger schnell auf. Im Bezug auf die Klimaänderungen und die Erderwärmung der letzten Jahre, spielt die Albedo eine wichtige Rolle.

Albedo verändert sich mit dem Klima und der Landaschaft

Es kommt zu Veränderungen der Albedo, wenn sich das Klima und die Landschaft verändern, da sich der Strahlungshaushalt ändert, der für die Erwärmung und die Abkühlung der Erde verantwortlich ist. Es kann zum Verlust von Eisflächen und Schnee kommen, was zur Folge hat, dass die Erde sich stärker erwärmt. Eis hat eine hohe Rückstrahlung, die nach der Schmelze durch Wasser ersetzt wird, welches eine viel geringe Rückstrahlung als das Eis hat. Auch die Veränderung der Vegetation hat Einfluss auf die Veränderung der Albedo, denn Ackerland reflektiert mehr Licht zurück, als reine Waldflächen.