Emissionshandel

Die EU-Klimapolitik hat das Ziel, mit wenig volkswirtschaftlichen Kosten die Treibhausgasemissionen zu senken und der Emissionshandel ist ein markwirtschaftliches Instrument davon. Das im Kyoto-Protokoll festgesetzte Klimaschutzziel ist, die Treibhausgasemissionen um 8% zu senken und das bis 2012 und ein Mittel dafür ist der Emissionshandel. Es ist ein Vorreiter des möglichen globalen Systems.